Author Archives: Michaela Brantner

02 Mai

Alkoholismus in der Altenpflege

“Bei der Gruppe der von Menschen mit problematischen Alkoholkonsum liegt der Anteil der über 70jährigen bei 10% – bei den über 70jährigen Männern sogar bei 18%. Und obwohl entsprechende statistische Daten fehlen, kann aus diesen vorliegenden allgemeinen Daten durchaus geschlossen werden, dass es sich hier um ein Problem handelt, dem die institutionalisierte Altenpflege und -betreuung im Alltag ständig ausgesetzt und

Mehr lesen
01 Mrz

Das 2. Erwachsenenschutzgesetz

Fokus auf medizinische Behandlung “Durch das neue Erwachsenenschutzgesetz wurden im ABGB, dem AußStrG und in anderen bestehenden Gesezten wesentliche Änderungen vorgenommen. Außerdem wurden einige Paragraphen in Hinblick auf die medizinische Behandlung von entscheidungsfähigen und nicht entscheidungsfähigen Personen eingefügt.” von Mag. Claire-Sophie Mörsen Mehr darüber in der Rubrik Erwachsenenvertretung/Vorsorgevollmacht

Mehr lesen
01 Mrz

Pflegelehre

Eine doch nicht so smarte Chance “Das Thema `Pflegelehre´ beschäftigt derzeit manche Köpfe in Politik und Gesellschaft, um mögliche Chancen für die Attraktivität von Pflegeberufen auszuloten. Dabei wird weitgehend vorausgesetzt, dass sich der Pflegebedarf in Zukunft aufgrund der demografischen Entwicklung deutlich erhöhen wird, während umgekehrt Pflegeausbildungen aktuell nicht sonderlich hoch im Kurs zu stehen scheinen. Kürzlich haben sich Jana Bockholdt

Mehr lesen
01 Feb

Gewalt in der Pflege

“Gewalt in der Pflege? In Form von Gewalt durch Pflegepersonen an den ihnen anvertrauten Menschen? Gibt es nicht. Darf es nicht geben. Da muss man eben stark genug sein, sich abgrenzen zu können. Die meisten Diskussionen zu diesem sensiblen Thema enden immer noch an dieser Stelle. Gewalt in der Pflege ist nach wie vor ein Tabuthema. Selbst unter Kolleginnen und Kollegen

Mehr lesen
04 Jun

Digitaler Workflow in Gesundheitseinrichtungen

“Ob im Einzelhandel oder in der Industrie: digitalisierte Abläufe gehören längst zum Alltag. Trotzdem hinkt das Gesundheitswesen der Entwicklung hinterher. Inzwischen hat aber ein Umdenken eingesetzt: Kliniken, Ärzte und sogar die Regierung haben erkannt, dass der Weg zu einer besseren medizinischen Versorgung über Digitaltechnologien führt.” von Norbert Haimberger Mehr darüber in der Rubrik – Gesundheitswesen

Mehr lesen
04 Jun

Janssen Report 2018-1

Generation Y – Flexibel, egozentrisch, freizeitverliebt- oder doch mehr? “Neben zahlreichen interessanten Artikeln in Hinblick auf die Generation Y insbesondere das Gesundheitswesen betreffend finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Janssen Reports einen Beitrag von Dr. Bachinger zum Thema `Die Patientenrechte im Überblick´.” Der “Report” ist bei den “Patientenzentrierten Projekten” zu finden.

Mehr lesen
03 Apr

Fehler und Critical Incidents- Fallberichte

Eine systematische Analyse der häufigsten Begleitumstände und Fehler laut der Berichte auf www.cirsmedical.at “Immer noch wird über Fehler in der Gesundheitsversorgung öffentlich nicht gerne diskutiert, obwohl die Politik in Österreich das Thema Patientensicherheit aufgegriffen hat. Ein Instrument, um Fehler und Beinahe-Fehler zu dokumentieren, ist das Critical Incident Reporting System, das sich über die Anästhesiologie in den Bereich der Medizin angesiedelt

Mehr lesen
03 Apr

11 Prognosen über die Bedeutung der Digitalisierung für Ärzte

“Dass die Digitalisierung vor Ärzten und auch vor der Gesundheitsbranche und im Allgemeinen nicht haltmacht, steht außer Frage. Nicht nur für Patienten bieten Wearables und Apps massive Möglichkeiten; sie bergen jedoch auch Gefahren in sich. Bis zu 80% aller Ärzte verwenden Smartphones und medizinische Apps, wobei sich dabei über 70% regelmäßig über Arzneimittel informieren.” von Dr. Lukas Zinnagl Mehr darüber

Mehr lesen
01 Mrz

It´s a wrap: 2018 und die Digitalisierung der Medizin

“`Telemedizin´, `patientenzentrierte Medizin´ oder `das digitale Krankenhaus´ sind nur einige der Buzzwords, die die letzten Jahre geprägt haben und auf einschlägigen Konferenzen ganze Podiumsdiskussionen füllen. Mit der Realität des modernen Medizinbetriebs hat dies freilich oftmals wenig zu tun. Die IT-Budgets von Krankenhäusern liegen im untersten einstelligen Prozentbereich, behäbige B2B Softwarelösungen dominieren die Prozesse in Pflege und Medizin und es existiert

Mehr lesen
01 Mrz

Händehygiene hochhalten!

Eine interdisziplinäre Innovation! “Die hygienische Händedesinfektion ist nach wie vor die effektivste Einzelmaßnahme, um nosokomiale Infektionen in Gesundheitseinrichtungen zu vermeiden. Durch die komplexen Arbeitsabläufe kann es zu Momenten der Unachtsamkeit kommen. Mit der Einführung des Hygiene-Co-Piloten wird nun bei allen Berufsgruppen während der Visite noch mehr Augenmerk auf die Händehygiene gelegt als es bisher schon der Fall war.” von Regina

Mehr lesen