Choosing Wisely

Eine Initiative aus den USA
“Viele Experten sind sich einig, dass die derzeit übliche Form der Gesundheitsversorgung viel Überflüssiges beinhaltet – man spricht davon, dass in den USA 30 % aller Untersuchungen oder Therapien doppelt gemacht werden bzw. einfach sinnlos sind.

Alle teilnehmenden Organisationen – darunter die wichtigsten medizinischen Fachgesellschaften der USA – wurden aufgefordert, Listen mit „Things to question“ zu erstellen, mit Hilfe derer auf Basis von spezifischen evidenzbasierten Empfehlungen eine individuelle Therapieentscheidung getroffen werden kann.”

von Dr. Barbara Degn
Mehr darüber in der Rubrik – Gesundheitswesen