Im Kampf gegen das Vergessen

Niederösterreich erarbeitet Demenzstrategie
“Durch die steigende Lebenserwartung und zunehmende Alterung der Bevölkerung wird sich die Anzahl der Demenzpatienten bis 2050 auf 44.000 erhöhen, also verdoppeln. Der Startschuss für die Erarbeitung einer niederösterreichweiten Demenzstrategie fiel beim hochkarätig besetzten Symposium an der IMC FH Krems zum Thema „Leben mit Demenz – Selbstbestimmt in die Zukunft“.  Das Ergebnis waren wesentliche Eckpunkte für die zukünftige Demenzversorgung in Niederösterreich.

Kennen Sie Projekte im Demenzbereich? Haben Sie Ideen oder Anregungen für die Weiterentwicklung der Demenzversorgung in Niederösterreich? Dann laden wir Sie herzlich ein, bei unserer Projektwerkstatt mitzumachen..”

von Dr. Andreas Schneider
Mehr darüber in der Rubrik – Gesundheitswesen