Aufgaben und Zuständigkeit

Die NÖ Patienten- und Pflegeanwaltschaft ist die zuständige Anlaufstelle für Sie als Patient, Vertrauensperson von Patienten, Verantwortlicher oder Mitarbeiter in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen:

  • Zur Information und Rechtsberatung über alle Fragen zu den Patientenrechten.
  • Zur kostenlosen außergerichtlichen Vertretung von Patienten, wenn der Verdacht auf medizinische oder pflegerische Behandlungsfehler gegeben ist. (ev. Fahrtkosten zu Besprechungen in der Patientenanwaltschaft oder bei Gutachtern ect. können nicht übernommen werden)
  • Um Beschwerden betreffend Gesundheitsdiensteanbieter (Landeskliniken, niedergelassene Ärzte, Rettungsdienste…) ,  sowie bestimmte Einrichtungen nach dem NÖ  Sozialhilfegesetz (z.B. Pflegeheime, extramurale Dienste…) in NÖ entgegenzunehmen, zu bearbeiten und Lösungen anzubieten.
  • Wir beraten aber auch alle Verantwortlichen und Mitarbeiter in NÖ Gesundheits- und Sozialeinrichtungen über die Patientenrechte und über ihre praxisgerechte Umsetzung.

Der NÖ Patientenanwalt ist ein unabhängiges und weisungsfreies Organ des Landes Niederösterreich zur Umsetzung der Patientenrechte. Diese Serviceeinrichtung wurde im Jahre 1994 durch das NÖ Krankenanstaltengesetz und das NÖ Sozialhilfegesetz installiert. Seit 1. Oktober 1999 hat Dr. Gerald Bachinger diese Funktion inne. Falls Sie eine Beschwerde einbringen wollen, finden Sie hier unser Beschwerdeformular, eine Vollmacht sowie Informationen zum Ablauf.