MANIFEST – Gesundheit neu denken!

Die Taskforce stellt sich vor – Ein System im Sinne der PatientInnen

„Gesundheit neu denken! – das hat sich eine Runde von renommierten ExpertInnen aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitssystems als Motto genommen. Die gesammelten Ideen sind nun im gleichnamigen Manifest gebündelt, welches am 13. November 2017 im Herz-Jesu Krankenhaus in Wien präsentiert wurde.

Die langfristige Finanzierbarkeit von hochwertigen Leistungen ist dabei ein Knackpunkt, wie Martin Gleitsmann, Leiter der Abteilung Sozial- und Gesundheitspolitik in der WKÖ, erläuterte.

Wir brauchen einen Kulturwandel zur Eigenverantwortlichkeit, unterstrich Gerald Bachinger, Sprecher der Patientenanwälte. „Wir müssen die Bürger und Patienten zu Betroffenen machen, sie sollten sich als Co-Produzenten ihrer Gesundheit verstehen. Wir müssen also jeden einzelnen als Ruderer ins Boot holen“. Dabei geht es nicht nur um die Individualtherapie, sondern auch etwa um Primärversorgung.”

Mehr darüber in der Rubrik – Patientenzentrierte Projekte