Monthly Archives: April 2015

30 Apr

Weniger ist mehr

Die Liste sinnlos verordneter Medikamente am Lebensende ist lang. “Die Verschreibung viel zu vieler Arzneien, die unnötig und/oder ineffektiv sind, ist bedenklich. Warum werden aber trotz der unwiderlegbaren Nachteile sterbende Menschen mit sinnlosen Medikamenten überschüttet? Die Ursachen für eine fehlende Therapiebegrenzung sind zumeist bei Ärzten zu suchen. Bedingt durch Informationsdefizite, eigene Ängste und Unsicherheit sowie überhöhten Ehrgeiz wird lieber zu

Mehr lesen
30 Apr

Wie kommunizieren Sie mit Ihren Patienten?

Informierte Entscheidungsfindung am Beispiel der Evidenz zur Früherkennung und Vorsorge des Zervixkarzinoms “Die hochspezialisierte Medizin von heute leistet mehr denn je. Wie aber den Überblick behalten, nicht zu viel, nicht zu wenig zu tun? Evidenzbasierte Medizin ist gegenwärtig wohl der Schlüssel zum Erfolg. Immer mehr PatientInnen erwarten, völlig zu Recht, über Maßnahmen der Gesundheitserhaltung oder -wiederherstellung eigenständig entscheiden zu können und

Mehr lesen
30 Apr

Erwartungen von Patienten

Begreifbare Information (verständliche Aufklärung) “Eine der grundlegendsten Entwicklungen führt von einem passiven Rollenbild zu einer aktiven Rolle der Patienten und damit zu neuen Erwartungen und Bedürfnissen der Patienten. Es ist heute keine Seltenheit mehr, dass ein Angehöriger eines Gesundheitsberufes (vor allem solche in leitenden Positionen) bei der Patientenanwaltschaft anruft, von einem Behandlungsfehler berichtet und um Beratung ersucht, wie im Interesse

Mehr lesen
01 Apr

Entwicklung der Österreichischen Demenzstrategie 2015

“Gut leben mit Demenz” “Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung am 11. Februar 2015 wurden die Ziele, die wichtigsten Handlungsfelder und der Prozess zur Entwicklung der Demenzstrategie einem breiten Publikum aus Politik, Interessensvertretungen und Berufsverbänden vorgestellt und diskutiert. Bund, Länder und Sozialversicherungen sowie zahlreiche Einrichtungen und Organisationen setzen bereits Maßnahmen für Prävention und Versorgung von Menschen mit Demenz. Dabei liegt ein spezieller

Mehr lesen
01 Apr

ÖGW – Kongress 2015

der Patient im Mittelpunkt “Zum siebten Mal fand nun der östereichische Gesundheitswirtschaftskongress (ÖGWK), am 11.März 2015 statt. Heinz Lohmann und sein Team lockten auch dieses Jahr zahlreiche Teilnehmer, aus der Gesundheits- und Wirtschaftsbranche mit interessanten, innovativen Diskussionsthemen ins Austria Trend Hotel. Die wesentlichen Themen waren: der Patient im Mittelpunkt, Transparenz, Qualitätssicherung und e-Health.” Mehr darüber bei Filme und Aufzeichnungen

Mehr lesen
01 Apr

Bericht der parlamentarischen Enquete-Kommission

Für ein Lebensende in Würde und Selbstbestimmung „Würde am Ende des Lebens“ betrifft uns alle. Anfang März konnten wir einen Bericht mit rund 50 Empfehlungen präsentieren, der von allen sechs Parteien beschlossen wurde. Beeindruckend die Stimmen der Praktiker aus ganz Österreich. Das Entscheidende am Lebensende ist Schmerzen lindern, Ängste nehmen und die Versorgung sichern – niemand darf von uns am

Mehr lesen